Coming-Out

Wer bin ich und wie sag ich's den anderen?

Bin ich trans*?

Diese Frage kann man nicht pauschal beantworten. Die einzige Person, die das herausfinden kann, bist du selbst.

Nur du kannst durch die Auseinandersetzung mit deiner eigenen Identität zu einer Beantwortung dieser Frage kommen.

 

Wir haben dir ein sehr informatives Video verlinkt, das dir vielleicht einige Denkanstöße liefern kann.


Trans* und Eltern

Nach dem "inneren Coming-Out", bei dem du dir selbst über deine Identität klar wirst, möchtest du dich vielleicht auch bei deinem Umfeld outen, damit du mit deinem gewählten Namen angesprochen werden kannst.

Dazu gehören natürlich auch die Eltern.

Generelle Tipps, wie das Outing bei deiner Familie am besten klappt, gibt es nicht. Am besten ist es aber, in jedem Fall ruhig zu bleiben. Bedenke, dass du dich bereits seit einiger Zeit mit dem Gedanken deiner Trans*identität auseinandersetzen und anfreunden konntest - deine Eltern hören jetzt zum ersten Mal davon. Gib ihnen etwas Zeit.

 

Deine Eltern können hier mehr Informationen erhalten.

 

Es gibt Eltern, denen es schwerfällt, ihrem Kind sofortige Unterstützung zuzusagen. Manche benötigen viel Zeit, sich an den Gedanken zu gewöhnen. Ganz wenigen gelingt es auch nie.

Das bedeutet aber nicht, dass dein Trans*weg pausieren muss, bis du volljährig bist. Es gibt einige Möglichkeiten, auch vor der Volljährigkeit und ohne Unterstützung der Eltern Schritte in die richtige Richtung zu gehen.

Du findest hier einen kleinen Leitfaden.

Schule und Trans*

Ein weiteres wichtiges Feld, in dem du dich vielleicht outen möchtest, ist sicherlich die Schule. Nur so können die Lehrkräfte dich richtig ansprechen und deine Zeugnisse geändert werden.

Dies ist auch schon vor der offiziellen Namensänderung möglich - mehr Infos, was vor der Vornamensänderung alles möglich ist, gibt's hier.

 

Alle Infos zum Outing in der Schule findest du im nebenstehenden Video.


Noch Fragen?

Dann schreib uns - wir beraten dich gern in allen Fragen rund um das (innere oder äußere) Coming Out!

 

Bitte denke dabei aber daran, dass unsere Berater alle ehrenamtlich arbeiten und hab' ein bisschen Geduld mit uns. Wir melden uns so schnell wie möglich bei dir!

 

Du erreichst uns hier.