Neu hier?

dein erster besuch bei queerbeet augsburg

Hallo!

 

Du bist zum ersten Mal auf dieser Homepage und fragst dich, ob du zu uns kommen sollst?

Oder du bist schon oft hier gewesen und traust dich trotzdem nicht, am Donnerstag einfach mal ins ZAS zu kommen?

 

Dann bist du hier richtig. Aller Anfang ist schwer und das gilt auch für den Gang zu einer queeren Jugendgruppe.

Wir möchten dir Mut machen und den Einstieg erleichtern. Darum findest du hier Informationen, die dir den Weg zu uns ebnen sollen.

was dich bei uns erwartet

Wenn du am Donnerstag um 19:00 Uhr ins ZAS kommst, sind vermutlich schon ein paar Leute da, in jedem Fall die abendverantwortliche Gruppenleitung. Du kannst aber trotzdem in Ruhe ankommen und dich erst mal umschauen. Wahrscheinlich haben sich dann ohnehin alle in der Küche versammelt, wo wir meistens noch ein bisschen reden, bevor der Abend wirklich beginnt. Stell' dich einfach dazu! :)

So gegen 19:15 Uhr beginnt der Abend dann mit einer Vorstellungsrunde. Keine Angst, wir sind keine Selbsthilfegruppe! Du sagst einfach, wie du heißt, wie alt du bist und was du so machst und dann ist auch schon der nächste dran.

Danach geht der Abend seinen Gang (je nachdem, was eben geplant war) und ist so gegen 21:00 Uhr zu Ende. Danach besteht meistens noch die Möglichkeit, was trinken zu gehen. 

Es besteht natürlich keine Anwesenheitspflicht. Falls du nach 10 Minuten feststellen solltest, dass wir alle doof sind, kannst du einfach gehen. Das ist überhaupt kein Problem! :)

 

Du bist dir nicht sicher, ob du das ZAS überhaupt findest? Kein Problem, wir holen dich gern am Königsplatz ab! Schreib uns dazu einfach eine kurze Mail.

Ansonsten gilt: Du musst dich natürlich nicht anmelden, komm' einfach dazu. Wenn du magst, darfst du uns aber natürlich gern vorher schreiben!

Ich trau' mich trotzdem nicht

Wenn du magst, kannst du dich auch vorab mit einem unserer Vorstände in einem neutralen Rahmen (zum Beispiel in einem Café) verabreden. Dann kannst du noch mehr über uns erfahren und hast bei deinem ersten Besuch bei uns auch gleich ein vertrautes Gesicht.

Schreib' uns dazu einfach eine Mail und wir schauen, was wir für dich tun können!

meine eltern erlauben mir nicht, zu queerbeet zu kommen

Deine Eltern sind dagegen, dass du zu Queerbeet kommst oder du bist bei deinen Eltern nicht geoutet?

Einer unserer Vorstände kann sich auch mit dir und deinen Eltern vorab in einem neutralen Rahmen treffen, um die Bedenken deiner Eltern auszuräumen. Wenn du nicht geoutet bist, ist es wichtig, uns das mitzuteilen, damit wir uns deinen Eltern gegenüber entsprechend verhalten. Natürlich ist es ganz allein deine Entscheidung, ob und wann du dich outen möchtest!

 

Deine Eltern können auch hier mehr Informationen erhalten. 

Schreib uns doch auch in dieser Situation eine Mail und wir finden gemeinsam eine Lösung!

Sonstiges

Schau mal hier. Da erzählen andere Mitglieder, wie sie zu Queerbeet gekommen sind und wie es bei uns so ist.